Es geht nichts über einen mit Frosting überzogenen Schokoladen Cupcake. Und wenn der Teig  dann noch an saftige Brownies erinnert, umso besser!

Deswegen habe ich für euch dieses einfache Brownie-Cupcake-Rezept zusammengestellt. Dabei darf nie vergessen werden, dass wir nur gute Fettquellen verwenden, die dem Körper auch die notwendige Energie und Mineralstoffe liefern.

 


Zutaten:

Für den Teig

60 g Kokosmehl entölt (Alt. Weizenvollkornmehl)
30 g Carob-Pulver (Alt. Backkakao)
5 Eier (Alternativ 5 TL geschrotete Leinsamen mit 10 – 15 EL Wasser mischen.)
1 Prise Salz
1 Banane
1 TL Mandelmus
70 ml Ahornsirup
1 TL Backpulver
1/2 TL Xucker Vanille  (Alt. gemahlene Bourbonvanille)

Für das Frosting

1 EL Kokosöl
70 g zuckerfreie Schokodrops
1/2 Avocado
Prise Salz

Bei 175 Grad für 15 Minuten in den Backofen

Silikonförmchen für die Cupcakes

Die eingebauten Links sind sog. affiliated Links. D.h. ich erhalte beim Kauf über diesen Link eine Provision in Höhe von 5-8 %. Der Kaufpreis bleibt dabei unverändert.


Nährwerte für 1 Cupcakes (1/8 des Gebackenen):

Kalorien: 193 Kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Fett: 10 g
Protein: 7 g


Hier geht’s zum passenden Video auf Youtube: